September 7, 2017 | UL : Admiral-Rosendahl-Straße 9, 63263 Neu-Isenburg (Zeppelinheim), Deutschland

Das Leuchtmittellabor von UL in Frankfurt am Main wurde jüngst zum Certification Body Test Laboratory (CBTL, zertifiziertes Testlabor) ernannt. Das bedeutet, dass dieses Leuchtmittellabor jetzt außer der Prüfung und Zertifizierung von Leuchtmittelprodukten gemäß den Standards von UL auch die Prüfung und Zertifizierung gemäß den Normen der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (International Electrotechnical Commission, IEC) anbieten kann.

Die Leuchtmittelhersteller profitieren von der Betreuung durch ein eigenes, deutschsprachiges Team von UL-Experten vor Ort, während ihre Produkte nur einen einzigen Zertifizierungspfad durchlaufen müssen.

Die IEC-Normen, die neu in den erweiterten Prüfrahmen des Labors aufgenommen wurden, sind: IEC 60598-1; IEC 60598-2-1; IEC 60598-2-2; IEC 60598-2-3; IEC 60598-2-4; IEC 60598-2-5; IEC 62031; IEC 61347-1; IEC 61347-2-13; IEC 62384.

Besuchen Sie uns am 7. September zum Event ‘A Light in the Lab’, einer eintägigen Veranstaltung des deutschen Leuchtmittellabors von UL. An diesem Tag der offenen Tür sind Hersteller, Stakeholder und Freunde herzlich willkommen.

Um mehr zu erfahren, registrieren Sie sich hier